Wechsel im Kirchenvorstand

Unsere langjährige Kirchenvorsteherin Frau Birgit Stelzer hat aus persönlichen Gründen ihr Amt niedergelegt. Für sie ist Herr Kurt Pitzer nachgerückt.

 

Im Gottesdienst am 13. März in der Versöhnungskirche wurde Birgit Stelzer für Ihr 15-jähriges Engagement mit der Dankmedaille der Landeskirche ausgezeichnet und mit Dank und Segen aus ihrem Dienst verabschiedet. Pfarrerin Oehm-Ludwig sagte: "Eine Gemeinde ist lebendig, wenn ihre Glieder auf vielfältige Weise daran mitwirken, das Evangelium von Jesus Christus weiterzutragen. Dazu gehört auch die Aufgabe, die Gemeinde zu leiten. Sie, liebe Frau Stelzer, haben dies 15 Jahre lang getan. Sie haben 15 Jahre lang als Kirchenvorsteherin Ihre Zeit, Ihre Begabungen und Ihre Kraft in den Dienst unserer Gemeinde gestellt und dabei an vielen Entscheidungen mitgewirkt, die den Weg und die Gestalt unserer Gemeinde geprägt haben. Im Namen der ganzen Gemeinde danke ich Ihnen von Herzen für Ihren wichtigen Dienst."

 

Anschließend wurde Kurt Pitzer offiziell in sein Amt als Kirchenvorsteher unserer Gemeinde eingeführt. Kirchenältester Peter Stiebing las dazu einen Abschnitt aus dem Römerbrief über die unterschiedlichen Gaben in der Gemeinde. Es folgte die Verpflichtung und der Segen, bevor Pfarrerin Oehm-Ludwig den neuen Kirchenvorsteher in seinem Amt willkommen hieß: "Übernehmen Sie nun den Dienst, der Ihnen aufgetragen ist, und seien Sie gewiss: Gott wird mit Ihnen sein in allem, was Sie in seinem Namen beginnen werden. Wir alle freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen."

 

Kirchenältester Peter Stiebing schloss sich dem Dank bzw. den Glückwünschen an und überreichte im Namen der Gemeinde beiden einen Blumenstrauß.

 

Fotos von Albrecht Herzog finden Sie in unserer Fotogalerie.

Zusätzliche Informationen