Hit from Heaven 2019

Ein Gottesdienst über einen Song aus dem Radio – geht das? Wir wagten den Versuch und haben den Hit from Heaven-Gottesdienst gefeiert.

 

Am 8. September fand er statt: Der Hit from Heaven-Gottesdienst. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion des Privatsenders Hit Radio FFH, des Kirchenkreises Hanau und des Medienhauses der Ev. Landeskirche von Kurhessen-Waldeck. Einmal im Jahr soll ein Popsong im Mittelpunkt des Gottesdienstes stehen um zu zeigen: Kirche hat etwas mit unserem Alltag zu tun! Für den Gottesdienst in diesem Jahr wurde das Lied "Ist da jemand?" von Adel Tawil ausgewählt.

Der Song erklang vom Band mit eingespieltem Musikvideo, eine Gruppe von Konfirmandinnen sang den Song vor, aber auch von der ganzen Gemeinde wurde er mal gesungen. Auch inhaltlich drehte sich der Gottesdienst um den Songtext.

Rund 30 Jugendliche aus unserer Gemeinde haben sich in den vorangehenden Wochen intensiv mit dem Song beschäftigt und einen sehr besonderen und bewegenden Gottesdienst dazu vorbereitet. Die Geschichte von Jakob und der Himmelsleiter stand dabei als Bibeltext im Zentrum. Anstatt einer Predigt gab es eine offene Zeit, in der die Gottesdienstbesucher eingeladen wurden, an 7 verschiedenen Stationen Gott auf verschiedenen "Frequenzen" zu begegnen.

Am Ende sangen die Jugendlichen der Gemeinde ein Segenslied zu und erhielten dafür  aber sicherlich auch für den ganzen Gottesdienst – einen langen Applaus.

Vielen Dank für das viele Engagement und die viele Arbeit, die in diesem besonderen (und einmaligen!) Gottesdienst geflossen sind!

Zusätzliche Informationen