Festgottesdienst des Kooperationsraums Fulda-Mitte am 31.10.2019 in der Christuskirche

Wie im vergangenen Jahr feierten die Gemeinden des Kooperationsraums Fulda-Mitte am Reformationstag einen gemeinsamen Gottesdienst in der vollbesetzten Christuskirche. Er stand unter dem Motto „Glücklich ist…“ und thematisierte die Seligpreisungen Jesu aus der Bergpredigt (Matthäus 5,1-12).

Die Pfarrerinnen und Pfarrer des Kooperationsraums predigten wieder gemeinsam – jede und jeder zu einer anderen Seligpreisung. Der Gottesdienst wurde von der Evangelischen Kantorei Fulda unter der Leitung von Kantor Andreas Schneidewind, der auch Orgel spielte, und dem Posaunenchor der Gesamtgemeinde unter der Leitung von Joachim Enders musikalisch gestaltet. Beide Chöre muszierten erstmals gemeinsam, u.a. das doppelchörige „Jauchzet dem Herren“ (Psalm 100) von Heinrich Schütz. Neben der Feier des Abendmahls gab es die Möglichkeit zur persönlichen Segnung sowie im Anschluss an den Gottesdienst zu Gespräch und Begegnung bei einem Umtrunk vor der Kirche. Im Rahmen des Gottesdienstes wurde auch eine Kunstausstellung des Kunstvereins eröffnet.

 Foto folgt!

Zusätzliche Informationen