Vorstellungsgottesdienst der Konfirmandinnen und Konfirmanden

 

Am 21. März feierten unsere diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Vorstellungsgottesdienst, genauer gesagt: ihre Vorstellungsgottesdienste. Denn aufgrund der Corona-Beschränkungen teilten sich die Jugendlichen auf den Morgen- und den Abendgottesdienst in der Versöhnungskirche auf. Das Thema der Gottesdienste lautete: "Zusammenhalt".


Die Jugendlichen überlegten, was Zusammenhalt in verschiedenen Situationen bedeutet, nämlich in der Familie und im Freundeskreis, in Schule und Verein, in den Social Media, in der Kirchengemeinde, in Zeiten von Corona und schließlich global. Außerdem gaben sie in Gestalt einer Bildershow Einblick in das, was für sie ganz persönlich Zusammenhalt bedeutet und wo sie ihn erleben.


Pfarrerin Oehm-Ludwig erläuterte in ihrer Ansprache ihre Vorstellung von Zusammenhalt an einem Regenbogenflummi, Jugendreferentin Anne-Kathrin Mader machte Lust auf Zusammenhalt, indem sie ihn mit einer Tafel Schokolade verglich und natürlich für jede:n eine Tafel dabei hatte.

 

Die beiden Gottesdienste wurden in besonderer Weise musikalisch gestaltet durch Patricia und Rebecca Wieters (Gesang), Nelly Schwarzer (Gesang) sowie Marie Wagner, die am Klavier "Merry goes around Life" aus dem Film "Howl's Moving Castle" von Joe Hisaishi zum Besten gab.

 

Vorbereitet wurden die beiden Gottesdienste eine Woche zuvor, während der sogenannten "Konfi-Freizeit@home", die die Konfirmandinnen und Konfirmanden zusammen mit der Jugendgruppe, Jugendreferentin Anne-Kathrin Mader und Pfarrerin Oehm-Ludwig vom 12.-14. März miteinander verbrachten – überwiegend digital. Bereits am Donnerstag wurden die von Nelly Schwarzer individuell gestalteten und von den übrigen Mitgliedern der Jugendgruppe mit Material und Verpflegung gefüllten Überraschungstüten abgeholt. Am Freitagnachmittag und -abend wurde sich dann über ZOOM getroffen und gemeinsam am Thema gearbeitet, aber auch viel gespielt und gelacht. Am Samstagvormittag und -nachmittag traf man sich nacheinander in Kleinstgruppen in der Versöhnungskirche – zum Gestalten der Konfi-Kerze und zum "Speed-Writing" als Vorbereitung für die Vorstellungsgottesdienste. Abends ging es dann mit einem bunten Spieleabend digital weiter. Mit einem digitalen Treffen am Sonntagabend ging schließlich eine ebenso ungewöhnliche wie unvergessliche "Konfi-Freizeit@home" zu Ende.

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Jugendgruppe: Adelina Hettinger, Lars Meiselbach, Amélie Naumann, Alexander Schabanow und Nelly Schwarzer!

 

Fotos vom Vorstellungsgottesdienst (Albrecht Herzog) finden Sie in unserer Fotogalerie.

Zusätzliche Informationen