Ökumenisches Friedensgebet in St. Lukas

Am 21. Oktober feierten wir endlich einmal wieder ökumenisch, und zwar ein Friedensgebet in St. Lukas. Es stand unter dem Motto "Meine Schritte auf dem Weg zu Frieden".


Diese Schritte führten über einen achtsamen Umgang mit sich selbst und mit den Mitmenschen hin zu einem achtsamen Umgang mit der Schöpfung und endeten schließlich bei Gott, an den wir Menschen unsere großen und kleinen Sorgen und Nöte im Gebet abgeben können. Im Laufe des Friedensgebetes konnten sich auch die Besucher auf den Weg machen und Kerzen an der Wanderfriedenskerze entzünden bzw. das eigene Gebetsanliegen mit Weihrauch zu Gott aufsteigen lassen. Die musikalische Gestaltung der Andacht lag in den Händen von Ehepaar Peter.

 

In unserer Fotogalerie finden Sie Fotos von Albrecht Herzog.

Zusätzliche Informationen