Konfirmation am 11. Juli 2021 in der Versöhnungskirche

Am Vorabend fand bereits der Abendmahlsgottesdienst zur Konfirmation statt, in dem unsere Konfirmandinnen und Konfirmanden zum ersten Mal am Abendmahl teilnahmen.


Der Gottesdienst wurde musikalisch von Nelly Schwarzer (Gesang) sowie Frau Knipper-Elm an der Orgel gestaltet. In ihrer Ansprache stellte Pfarrerin Oehm-Ludwig drei ungewöhnliche Vorbilder im Glauben vor: ein Eichhörnchen, einen Schwan und eine Ameise.

 

Im Konfirmationsgottesdienst am 11. Juli wurden 8 Jugendliche konfirmiert. In ihrer Predigt legte Pfarrerin Oehm die selbstgewählten Konfirmationssprüche der Konfirmandinnen und Konfirmanden aus. Mit ihrem feierlichen "Ja, mit Gottes Hilfe" als Antwort auf die Konfirmationsfrage sagten die Jugendlichen zugleich "Ja" zu ihrer Taufe und übernahmen damit die Verantwortung für ihren Glauben. Damit lösten sie ihre Patinnen und Paten aus dieser Verantwortung ab. Im Rahmen der Einsegnung entzündeten diese die Konfirmationskerzen ihrer Patenkinder und gratulierten ihnen zur Konfirmation.

 

Außerdem richteten Frau Blum für den Kirchenvorstand, Frau Beck für die Eltern sowie Jugendreferentin Anne-Kathrin Mader und Nelly Schwarzer für die Jugendgruppe Worte an die Neu-Konfirmierten.

 

Der Konfirmationsgottesdienst wurde musikalisch von Nelly Schwarzer (Gesang) und Monika Knipper-Elm (Orgel) gestaltet.

 

Gruppe 1 (Foto: Albrecht Herzog)

Zusätzliche Informationen